Von außen sieht man es unsere Ausstellung nicht an, was in ihr steckt.


Das wohl kleinste Badstudio in Sachsen.

Alexander Böhm vollendete das Werk seines Vaters mit einer kleinen feinen Ausstellung, in der er seine Kunden rund um die moderne Innengestaltung berät. Seine Passion hat der ehemalige Ringer in der Umsetzung schöner Badezimmer in allen Preiskategorien gefunden. Mit Unterstützung namhafter Markenhersteller zeigt er in dem wohl "kleinsten Badstudio" Sachsens, worauf es in der modernen Badgestaltung ankommt.

Duschtassen aus Naturstein- und Quarzwerkstoff lassen sich individuell in der Form und Oberfläche bearbeiten. Besonders beliebt ist ein Wechsel der Oberflächen mit der polierten und gebürsteten Variante für die notwendige Rutschsicherheit in der Dusche.

Egal ob Naturstein, Quarzwerkstoff oder Keramikplatte, die Hauptsache im Duschbereich sind möglichst fugenlose Flächen, damit der Schmutz und Schimmel sich überhaupt nicht erst in der Fuge ansammelt. Gerne stehen wir bei der Installation von Großformaten mit unserem Equipment und unserer persönlichen Erfahrung auch anderen Handwerkern zur Seite.

Wichtigstes Instrument in der Produktion ist die CNC gesteuerte Säge und der Kantenautomat. Viele Handwerker der Region vertrauen auf das Know-How der Steinmanufaktur und lassen in Zschopau Naturstein, Quarzwerkstoffe und Keramikplatten veredeln.

Historie

- 1980 Firmengründung durch Frieder Böhm
- 1991-1994 Produktionerweiterung
- 1995 Erweiterung und Einzug in das neue Bürogebäude mit Ausstellungsraum, sowie die Fertigstellung der Produktions,- und Lagerhalle.
- Bis 1999 Konjunktureller Aufschwung mit 14 Arbeitskräften einschließlich Auszubildende.
- 2001 Sohn Alexander Böhm absolvierte die Steinmetzlehre in Asfeld. (Zurzeit befindet er sich in der Meisterausbildung als Steinmetz-u.Steinbildhauer)
- 2017 Betriebssübernahme von Alexander Böhm